MENÜ

Alexander Gaida

Alexander Gaida, 1991 in Bietigheim-Bissingen geboren, sammelte erste Theatererfahrungen am Jungen Ensemble Stuttgart (JES).

Nach seinem Zivildienst in Hamburg, begann er sein Schauspielstudium an der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg in Ludwigsburg. Noch während des Studiums führte ihn sein erstes Engagement an die Landesbühne Bruchsal. Dort spielte er unter anderem in „Die Verwirrungen des Zöglings Törleß“ den Beineberg und Timm in „Timm Thaler“.

Zur Zeit lebt er in Berlin und arbeitet an diversen Bühnen als freier Schauspieler. Zunehmend arbeitet er auch in Synchronstudios als Sprecher, an Filmsets als Filmschauspieler und in freien Gruppen als Performer.

Er freut sich sehr nun am Theater für Niedersachsen in Jim Knopf die Rollen: zu übernehmen. „

Am TfN ist Alexander Gaida diese Spielzeit in den Rollen Alfons, Herr Tur Tur und Ping Pong in Michael Endes JIM KNOPF UND LUKAS DER LOKOMOTIVFÜHRER zu sehen.