MENÜ

Jacqueline Sophie Pawliczek

Jacqueline Sophie Pawliczek ist 1991 in Aachen geboren und absolvierte 2017 Schauspiel an der Filmuniversität Babelsberg „Konrad Wolf”.

Während ihres Studiums wirkte sie in verschiedenen Filmen mit, unter anderem die Hauptrolle im deutsch-polnischen Kurzfilm „Maries Leben” (Regie: Rolf Kasteleiner), der auf zahlreichen Festivals lief.

In der Spielzeit 2015/16 war sie als Elisabeth in „Katzelmacher” und im Festival „Scenic Reading – Junge Texte für Film und TV” am Hans-Otto-Theater Potsdam zu sehe.

Am TfN wird Jacqueline Sophie Pawliczek diese Spielzeit in den Rollen Ping Pong, Nepomuk und Li Si in Michael Endes JIM KNOPF UND LUKAS DER LOKOMOTIVFÜHRER zu sehen sein.