MENÜ

Martin Dolnik

In Brünn geboren, wächst Martin Dolnik zunächst in der ehemaligen Tschechoslowakei, dann Jugoslawien, Österreich und schließlich Deutschland auf. Er studiert Bühnen- und Kostümbild an der Akademie der Bildenden Künste in München in der Klasse von Ursel und Karl-Ernst Herrmann.

Nach Assistenzen am Schauspielhaus Bochum und an der Nationaloper Prag arbeitet Martin Dolnik als freischaffender Bühnen- und Kostümbildner u.a. an den Theatern in Bochum, Zürich, Stuttgart, Kiel, Magdeburg, Dessau, Göttingen, Luzern und Mönchengladbach. Neben seiner Theatertätigkeit entwickelt er Gestaltungskonzepte für Ausstellungen, so z. B. im Rahmen des Projekts Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 die Ausstellung „Bochum – das Fremde und das Eigene“ am Bochumer Zentrum für Stadtgeschichte.

Die Ausstattung der Komödie ICH HABE BRYAN ADAMS GESCHREDDERT ist Martin Dolniks erste Arbeit für das TfN.