hurra, die welt geht unter

premiere
sa, 11.6.22

inszenierung
jenny holzer

Eine Eigenproduktion des tfn_Jugendclubs mit selbstgeschriebenen Monologen über größere und kleinere Weltuntergänge

»Was kann ich dafür, dass wir so unterschiedlich sind?! Was kann ich dafür, dass ich allen zu viel bin - zu viel - wie kann ich zu viel sein?!« Doch eines Tages werden all diese privaten Weltuntergänge in den Schatten gestellt. Die Regierung hat den Notstand ausgerufen. Der Weltuntergang steht kurz bevor und alle Menschen werden in »Quality Rooms« untergebracht. Bunt zusammengewürfelt in heterogenen Gruppen erleben sie den Weltuntergang. Der Staat regiert, manipuliert und moderiert. Die Endzeitbewohner_innen des »Quality Room 31141« werden mit der Biografie Fremder und Ihrer eigenen konfrontiert. Ob es ein Leben nach dem Weltuntergang gibt? Unklar. »Ein weiterer Strich neben den unzähligen roten Linien, ein weiterer Toter, ein weiteres Leben im Kampf um das, an was wir einst glaubten. Kein Ende ist in Sicht. In meinem Kopf kommt ein Bild von vergangenen Tagen auf. Lachende Gesichter. Die Sonne, deren Strahlen uns Tränen in die Augen treiben. Kinder auf einem Spielplatz.«

Eine Inszenierung mit 13 jungen Erwachsenen, fliegenden Szenenwechseln, Improvisationen und Monologen zwischen Gegenwart und Vergangenheit.

TERMINE

 
Sa, 11.06.2022
20:00 Uhr | Hildesheim | |
buchung im service_center
So, 12.06.2022
20:00 Uhr | Hildesheim | |
buchung im service_center
Di, 14.06.2022
20:00 Uhr | Hildesheim | |
buchung im service_center
So, 19.06.2022
20:00 Uhr | Hildesheim | |
buchung im service_center