oliver pauli

Der gebürtige Bayer Oliver Pauli ist eigentlich Musicaldarsteller. Nach seinem Studium an der Hamburger Stella Academy stand er einige Jahre in diversen Musicals auf der Bühne. Zu den Wichtigsten Produktionen gehören »Vom Geist der Weihnacht« am Theater des Westens in Berlin, »Hair«, »Fame« und die Titelrolle in »Joseph and the amazing technicolor Dreamcoat« auf großer Europatournee, sowie Harry in »My fair Lady« an der Oper Köln. Außerdem war er als Gimpel und Cover Chemluth in der Uraufführungsbesetzung von »Die 13 ½ Leben des Käpt`n Blaubär« zu sehen.
2013 wechselte Oliver auf die andere Seite der Bühne. Nach ersten Erfahrungen als Hospitant und Assistent an der Oper Köln begleitete er den Aufbau von »Gefährten« am Berliner Theater des Westens. Danach war er als Produktionsleiter und Regieassistent an der Neuköllner Oper Berlin, für die Uraufführung des Musicals »Schwestern im Geiste« engagiert. Von 2014 - 2017 arbeitete er als Regieassistent und Abendspielleiter am Schleswig-Holsteinischen Landestheater in Flensburg. Zu seinen größten persönlichen Erfolgen gehört die Teilnahme am »Creators«- Wettbewerb des Hamburger Schmidt – Theaters, mit dem Musical »Reeper Wahn«, für das er das Libretto und die Songtexte verfasste. Sein Regiedebüt, feierte er 2016 mit der Kinderoper »The two Fiddlers« im großen Haus des SH – Landestheaters in Flensburg. 2017 wechselte Oliver als Spielleiter ans Stadttheater Gießen, wo er die Uraufführung der Kinderoper »Babbel«, »Pumuckl – das Musical“ und »Weibsbilder« inszenierte. Außerdem schrieb und inszenierte er für Gießen »Wie Rossini den Waldhörnern das Singen beibrachte«.
Seit der Spielzeit 2020_21 ist Oliver Pauli als Oberspielleiter der tfn-musical_company in Hildesheim tätig und inszenierte bereits the toxic avenger - der rächer der verstrahlten, die schneekönigin und pumuckl - das musical.