MENÜ

Die Pantöffelchen

 

Komisch-fantastische Oper in vier Aufzügen von Pjotr I. Tschaikowsky
Libretto von Jakow Polonsky nach der Erzählung „Die Nacht vor Weihnachten“ von Nikolai Wassiljewitsch Gogol
In einer anonymen deutschen Übersetzung von ca. 1898 mit deutschen Übertiteln

Uraufführung am 19./ 31. Januar 1887 am Bolschoi-Theater in Moskau
Premiere am 9. Dezember 2018 im Großen Haus, Hildesheim
Aufführungsdauer ca. 3 Stunden, inklusive einer Pause
Aufführungsrechte HENSCHEL VERLAG FÜR MUSIK, vertreten durch Alkor-Edition, Kassel

Musikalische Leitung Florian Ziemen
Inszenierung Anna Katharina Bernreitner
Ausstattung Hannah Oellinger, Manfred Rainer
Choreografie Natascha Flindt
Chöre Achim Falkenhausen
Mit Katja Bördner (Oxana), Wolfgang Schwaninger/ Beau Gibson (Wakula), Neele Kramer (Hexe Solocha), Peter Kubik (Teufel), Uwe Tobias Hieronimi (Tschub / Ein alter Saporoger), Levente György (Dorfschulze/ Durchlaucht), Julian Rohde (Schulmeister), Jesper Mikkelsen (Zeremonienmeister), Opernchor und Extrachor des TfN, Orchester des TfN