rarität

stella –
das blonde gespenst vom kurfürstendamm

 

premiere
sa, 25.2.23

musikalische leitung
andreas unsicker

inszenierung
asli kişlal

bühne + kostüme
alona rudnev

choreografie
daniel wernecke

Ein deutsches Singspiel
Musik von Wolfgang Böhmer
Text von Peter Lund

mit englischen Übertiteln

Stella Goldschlag wird der Prozess gemacht. Angeklagt wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit, muss die während des Zweiten Weltkriegs als Greiferin für die Gestapo tätig gewesene Jüdin sich nun für ihre Gräueltaten verantworten. Nach und nach entfaltet sich die Lebensgeschichte der blonden Schönheit, bis zum Tag des Prozesses. Basierend auf einer wahren Begebenheit beschäftigt sich dieser Abend mit den großen Fragen nach Recht und Gerechtigkeit, Religion und Politik, Loyalität und Egoismus. Porträtiert wird eine zugleich faszinierende und abstoßende Frau, die mit allen Mitteln ums Überleben kämpft, auch wenn sie dafür über Leichen gehen muss.

Schmissige Melodien, die an die Comedian Harmonists oder Josephine Baker erinnern, Polka, Chansons, Jazz: Die Leichtigkeit der Musik steht im (scheinbaren) Kontrast zu der Brutalität der Erzählung, ergänzt diese jedoch auf spannende Art und Weise. Uraufgeführt wurde das insgesamt fünfmal mit dem Deutschen Musical Theater Preis ausgezeichnete Singspiel von Wolfgang Böhmer und Peter Lund 2016 an der Neuköllner Oper in Berlin. Es ist ein Abend der emotionalen Extreme. Seien Sie dabei und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung über den selbsternannten Star Stella, das blonde Gespenst vom Kurfürstendamm.

Mit Katharina Wollmann (Stella Goldschlag), Raphael Dörr (Vater Goldschlag), Jakob Brüll (Samson Schönhaus), Samuel Jonathan Bertz (Friedheim Schellenberg), Johannes Osenberg (Rolf Isaaksohn), Daniel Wernecke (Walter Dobberke), Kinderstatisterie

TERMINE

 
Sa, 25.02.2023
19:00 Uhr | Hildesheim | | |
Mo, 20.03.2023
19:30 Uhr | Hildesheim | | |
Fr, 24.03.2023
19:30 Uhr | Hildesheim | | |
Sa, 22.04.2023
19:30 Uhr | Hildesheim | | |
So, 07.05.2023
19:00 Uhr | Hildesheim | | |
Mi, 05.07.2023
19:30 Uhr | Hildesheim | | |