großes theater

wie man karriere macht, ohne sich anzustrengen

premiere
sa, 14.1.23

musikalische leitung
florian ziemen

inszenierung
matthias von stegmann

bühne + kostüme
simon lima holdsworth

chor
achim falkenhausen

choreografie
leszek kuligowski

how to succeed in business without really trying
Musik und Gesangstexte von Frank Loesser
Buch von Abe Burrows, Jack Weinstock und Willie Gilbert

nach dem gleichnamigen Buch von Shepherd Mead
Deutsche Fassung von Roman Hinze

Der New Yorker Fensterputzer J. Pierrepont Finch hat es satt. Er will endlich die Karriereleiter hinaufklettern. Einem Ratgeber folgend, durchläuft er innerhalb kürzester Zeit sämtliche wichtige Stationen im »World-Wide-Wopple-Unternehmen«. Mit Hilfe von verschiedenen Tricks, einem guten Gespür für zwischenmenschliche Beziehungen und einer großen Portion Raffinesse wickelt er sämtliche Mitarbeiter_innen um den kleinen Finger. Doch jeder Schritt bringt weitere Lügen mit sich, in die sich Finch mehr und mehr verstrickt. Diese könnten ihn nicht nur die Karriere, sondern auch die Liebe zu einer ganz bestimmten Frau kosten …

Die auf einer wahren Begebenheit beruhende Musicalsatire wie man karriere macht, ohne sich anzustrengen wurde 1961 am Broadway uraufgeführt. Das bissige Stück über Gier, Macht und betriebsinterne Sozialgefüge wurde mit sieben Tony Awards und einem Pulitzer Preis ausgezeichnet. Erleben Sie ein großes Büro-Spektakel, präsentiert von der musical_company, unserem musiktheater_ensemble und der tfn_philharmonie, welche die Persönlichkeiten der Charaktere mal humoristisch, mal romantisch mit orchestralem Broadwaysound hervorhebt. Folgen Sie uns in die Abgründe und Absurditäten moderner Großunternehmen und finden Sie heraus, mit welcher Taktik man im Business weiterkommt: Leistung oder Beziehungen?

Mit Louis Dietrich (Finch), Daniel Wernecke (Gatch),Jakob Brüll (Jenkins), Johannes Osenberg (Tackaberry), N.N. (Peterson), Uwe Tobias Hieronimi (Biggley), Kathrin Finja Meier (Rosemary), Julian Rohde (Bratt), Katharina Wollmann (Smitty), Samuel Jonathan Bertz (Bud Frump), Neele Kramer (Miss Jones), Raphael Dörr (Twimble), Lucía Bernadas Cavallini (Hedy LaRue), Silke Dubilier (Miss Krumbholtz), Atsushi Okumura (Toynbee), Daniel Chopov (Wilkington), Marco Simonelli (Sicherheitsmann), Chun Ding (Johnson), Diogenes Randes Farias (Matthews), Steffi Fischer, Sarah Kollé (2 Putzfrauen), Anne Lütje, Kathelijne Wagner (2 Woppel Girls), N.N. (Fernsehansager), Eddie Mofokeng (Wally Womper), Opernchor des tfn, Orchester des tfn

TERMINE

 
Sa, 14.01.2023
19:00 Uhr | Hildesheim | | |
Sa, 21.01.2023
19:30 Uhr | Hildesheim | | |
So, 26.02.2023
19:00 Uhr | Hildesheim | | |
Mi, 08.03.2023
19:30 Uhr | Hildesheim | | |
Do, 16.03.2023
19:30 Uhr | Hildesheim | | |
So, 21.05.2023
16:00 Uhr | Hildesheim | | |
Di, 30.05.2023
19:30 Uhr | Hildesheim | | |
Do, 08.06.2023
19:30 Uhr | Hildesheim | | |