rarität

pinkelstadt – ab in die büsche!

premiere
sa, 6.4.24

musikalische leitung
andreas unsicker

inszenierung + choreografie
annika dickel

co-regie
fabian joel walter

bühne + kostüme
anna siegrot

Musik von Mark Hollmann
Buch von Greg Kotis

Songtexte von Greg Kotis, Mark Hollmann
Deutsche Fassung von Ruth Deny
und Wolfgang Adenberg

Wie man mit dem Geschäft Geschäfte macht, weiß niemand besser als der Direktor und Eigentümer der GmbHarndrang & Klo KG, Werdmehr von Mehrwerth: Nach einer ökologischen Katastrophe herrscht Wasserknappheit und allen Bewohner_innen wird es verboten, ihre privaten Toiletten zu benutzen. Einzig die von der Stadt zur Verfügung gestellten Bedürfnisanstalten dürfen gegen eine extrem hohe Gebühr verwendet werden. Heimliches Pinkeln in der Natur steht hingegen unter Strafe – wer dabei erwischt wird, wird nach Pinkelstadt verbannt. Ein Ort, von dem noch nie jemand zurückgekehrt ist. Die Wut der verarmten Gesellschaft auf die skrupellosen Machenschaften der Politik wächst immer weiter an, bis der Druck so groß ist, dass sich eine Gruppe rund um den jungen Johnny Stark formiert, um für mehr Menschlichkeit zu kämpfen.

Bei swingender und hinreißender Musik erzählen Mark Hollmann und Greg Kotis mit viel ironischaugenzwinkerndem Humor eine Geschichte rund um das Menschlichste vom Menschlichen, wobei das Genre Musical herzhaft parodiert und gleichzeitig beste Unterhaltung geboten wird. pinkelstadt – ab in die büsche! feierte unter dem Originaltitel urinetown im Mai 2001 seine Uraufführung am Broadway, lief dort über zwei Jahre lang und wurde mehrfach für den Tony-Award nominiert. In den Kategorien »Bestes Libretto«, »Beste Originalmusik« und »Beste Regie« konnte das Musical überzeugen.

Mit Jürgen Brehm (Wachtmeister Kloppstock), Lucía Bernadas Cavallini (Klein-Erna), Louis Dietrich (Jonny Stark), Katharina Wollmann (Freya von Mehrwerth), Karsten Oliver Wöllm (Werdmehr von Mehrwerth / Der alte Stark), Silke Dubilier (Elfriede Fennichfux / Polizistin / Büroangestellte), Daniel Wernecke (Wachtmeister Wampe / Willi / Büroangestellter), Samuel Jonathan Bertz (Herr Kaiser / Gretchen / Polizist), Jack Lukas (Abgeordneter Schmier / Knuth / Polizist), Elisabeth Köstner (Suse / Polizistin / Büroangestellte)

↗ Karten im service_center
(05121 1693 1693, service@tfn-online.de)
Webshop über reservix mit zusätzlichen Gebühren

pressestimmen

Hannoversche Allgemeine Zeitung vom 7.4.24
Am Ende des gut zweieinhalbstündigen Premierenabends ist das Hildesheimer Publikum aus dem Häuschen. Und man kann es ihm nicht verdenken. Denn pinkelstadt bietet echte Unterhaltung.

Hildesheimer Allgemeine Zeitung vom 8.4.24
Bei pinkelstadt darf so viel gegrübelt wie gelacht werden. Denn das Stück ist vor allem unterhaltsam. [...] die tfn_musical_company in Höchstform.