MENÜ

Kammerkonzerte


 

1. Kammerkonzert

Leonard Bernstein (1818–1990)
Ouvertüre zu „Candide“ (Bearbeitung von Charlie Harmon)

Samuel Barber (1910–1981)
„Souvenirs“ op. 28 (Ballet Suite) Op.28

Charles Ives (1874–1954)
Finale Allegro molto vivace aus der 2. Symphonie

George Crumb (*1929)
„A Little Suite for Christmas“, A.D. 1979

George Gershwin (1898–1937)
„Rhapsody in Blue“ (Bearbeitung von Henry Levine)

Mitwirkende Natia Janikashvili und Sergei Kiselev (Klavier)

Sonntag, 8. Dezember 2019, 15:00 Uhr, F1


 

2. Kammerkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
Adagio und Allegro KV 594 für Flöte, Oboe, Klarinette und Fagott

Heitor Villa-Lobos (1887–1959)
Chôros Nr. 2 W 197 (1924) für Flöte und Klarinette

Jean Françaix (1912–1997)
Quartett (1933) für Flöte, Oboe, Klarinette und Fagott

Robert Muczynski (1929–2010)
Fragments (1958) für Flöte, Klarinette und Fagott

Joseph Haydn (1732–1809)
Londoner Trio Nr. 1 Hob. IV: 1 für Flöte, Oboe und Fagott

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Triosonate BWV 525 für Oboe, Klarinette und Fagott (Bearbeitung von Mordechai Rechtman)

Mitwirkende Trio Giocoso + 1: Brigitta Brugger (Flöte), Juan Pechuan Ramirez (Oboe), Christian Brugger (Klarinette), Elena Pechuan Ramirez (Fagott)  

Sonntag, 19. Januar 2020, 15:00 Uhr, F1


 

3. Kammerkonzert

Jean Françaix (1912–1997)
Quintette pour clarinette et quatuor à cordes (1977)

Thomas Zander (*1961)
Quintett Nr.1 für Bassklarinette und Streichquartett

Carl Maria von Weber (1786–1826)
Quintett für Klarinette und Streichquartett op. 34

Mitwirkende Amaron-Quintett: Guido Hauser (Klarinette), Silke Heuermann und Gleb Lagutin (Violinen), Esther Jasmin Becker (Viola), Constanze Rölleke (Cello)

Sonntag, 2. Februar 2020, 15:00 Uhr, F1


 

4. Kammerkonzert

Antonín Dvořák (1841–1904)
Vier romantische Stücke für Violincello und Klavier op.75

Rondo g-Moll op. 94
Waldesruh op. 68 Nr. 5
Polonaise A-Dur op. Post. B 94

Klavierquintett A-Dur Op. 81 Nr. 2

Mitwirkende Gleb Lagutin und Xenia Debrere (Violine), Olof von Gagern (Viola), Christine Balke (Violoncello), Maria Lagutina (Klavier)  

Sonntag, 8. März 2020, 15:00 Uhr, F1


 

5. Kammerkonzert

Bohuslav Martinů (1890–1959)
Quartett für Klarinette, Horn, Violoncello, kleine Trommel Andrew Beall „Song of Almah“ für Cello und Marimbaphon

Astor Piazzolla (1921–1992)
„Escualo“ für Cello und Marimbaphon 
„Tango Callejero“ für Klarinette, Cello und Klavier

Guillaume Connesson (*1970)
„Disco-Toccata“ für Klarinette und Cello

Johannes Brahms (1833–1897)
Trio für Klarinette, Cello und Klavier in a-Moll op. 114

Mitwirkende Christian Brugger (Klarinette), Lars Mahl (Horn), Han Yoo (Schlagwerk), Sven Mühleck (Violoncello), Natia Janikashvili (Klavier)

Sonntag, 7. Juni 2020, 15:00 Uhr, F1