familientheater

aladin und die wunderlampe

 

premiere
verschoben

musikalische leitung + chor
achim falkenhausen

inszenierung
dominik wilgenbus

bühne + kostüme
sandra linde

Lyrische Märchenoper in drei Akten von Nino Rota
Libretto von Vinci Verginelli

nach der gleichnamigen Erzählung aus »1001 Nacht«
in deutscher Sprache
mit inhaltlicher Zusammenfassung in englischer und arabischer Sprache
ab 8 Jahren

Lassen Sie sich entführen in die geheimnisvolle Welt von »1001 Nacht«: Die Geschichte von aladin und die wunderlampe zeigt uns eine magische Welt voller Zauberkräfte, die Suche nach Liebe und die starke Kraft der Freundschaft. Diese Erzählung handelt von dem armen, sehr gewitzten jungen Aladin, der große Träume hat. Auch ein Bösewicht darf in diesem Märchen natürlich nicht fehlen: Ein böser Zauberer erschleicht sich das Vertrauen des jungen Aladin, um an die sagenumwobene Wunderlampe mit ihrem Dschinn zu kommen und mit ihr seine Macht auszubauen. Doch er hat nicht mit dem gewieften Ideenreichtum Aladins, der klugen und raffinierten Prinzessin und dem Dschinn gerechnet, sodass die drei freien Wünsche des Lampenbesitzers nach mehreren aufregenden Abenteuern schlussendlich doch zu einem Happy End führen.

Diese phantastische lyrische Oper des genialen Filmkomponisten Nino Rota – u. a. bekannt für die Filmmusiken von »Der Pate«, »Tod auf dem Nil« und »La dolce vita« – lässt Märchenträume wahr werden! Ihre Ohren werden staunen, Ihre Augen werden leuchten: Diese zauberhafte Geschichte ist ein sinnlicher Genuss für die ganze Familie!

Mit Yohan Kim (Aladin), Eddie Mofokeng (Zauberer aus Maghreb / Großwesir), Robyn Allegra Parton (Prinzessin Badr-al-Budùr), Neele Kramer (Mutter Aladins / Dienstmädchen), Uwe Tobias Hieronimi (Sultan), Julian Rohde (1. Freund Aladins), Opernchor, Kinderchor, Orchester