MENÜ
  • EINE TEUFLISCH GUTE TANZPARTY


    Tanz in den Mai auf der der großen Bühne
    // Details
    T
    ERMIN: So, 30.4., ab 19:30 Uhr
    Karten ab Mi, 1.3.2017!

  • DER FREISCHÜTZ


    „Das glänzend aufgelegte Theaterorchester unter
    Generalmusikdirektor Werner Seitzer blieb ihr
    [der Ouvertüre] nichts schuldig: Fein abgestimmte
    Lautstärken und Klangfarben erzeugten hier eine
    atmosphärische Spannung und Dichte, wie man
    sie sich wünscht.”
    // Details

  • DIE FRAU, DIE GEGEN TÜREN RANNTE


    „Eine Stunde, keine Pause, ein Monolog, keine Nebendarsteller. Das ist eine Herausforderung, die nur gelingen kann, wenn jemand für das Projekt brennt. Allendorf tut das, daran besteht kein Zweifel. […] Allendorf trifft immer den Ton. […] Mit Worten und Gesten, Einfühlsamkeit und Humor zeichnet Allendorf so ein präzises Portrait.“
    // Details

  • CRIME & DINE


    Drei Gänge und ein Musical
    Theater und Menü für 63,00 €
    // Details
    TERMINE: Mi, 22.3. | Do, 30.3. | So, 18.6.

  • VERBRENNUNGEN


    „Mit sensibler Intensität ohne Schielen auf Effekte und ohne jede Überzeichnung setzt Vierhuff die krimimäßig ausgelegten Puzzleteile der Tragödie behutsam zusammen. Die berührende, aber nie verstörende Inszenierung wird vom Premierenpublikum im Stadttheater nach zweieinhalb Stunden mit lang anhaltendem Applaus belohnt.“
    // Details

  • UNFASSBAR NAH


    „Die Hildesheimer MusicalCompany zeigte einen ausgezeichneten
    Bilderbogen menschlicher Schwächen und Stärken, der vom
    Publikum zu Recht mit lang anhaltendem Beifall bedacht wurde.”

    // Details

  • EFFI BRIEST


    „Wüllenweber beweist, dass sie glasklar, augenzwinkernd, mit erfrischendem Schwung und gehörigem Tempo erzählen kann. Mit ihren großartigen sechs Darstellern lässt sie Fontanes ‚Effi Briest‘ lebendig werden. Standing Ovations. […] Ein ebenso unterhaltsamer wie intelligenter Abend."
    // Details

  • LATE NIGHT IM F1


    Seit Dezember gibt es eine neue Veranstaltungsreihe:
    Late Night im F1. Nachtschwärmer können hier hautnah
    zu später Stunde kleine Formate im F1 erleben.

Theater für Niedersachsen

Premieren

Die Abenteuer des hässlichen Entleins

Mit Schauspiel, Musik und Tanz macht diese Inszenierung das bekannte Märchen von Hans Christian Andersen auch für kleine Kinder sinnlich erfahrbar.

Details

Premiere am 9.3., 11:00 Uhr

Das Geheimnis des Edwin Drood

Wurde Edwin Drood ermordet und wer war der Mörder? Das Publikum hat jeden Abend erneut die Möglichkeit, darüber abzustimmen, wer der Mörder ist.

Details

Premiere am 11.3., 19:00 Uhr

Supergute Tage

Mark Haddon erhielt für seinen 2003 geschriebenen Bestseller zahlreiche Auszeichnungen. Nun hat Simon Stephens diesen Roman warmherzig und witzig für die Bühne adaptiert.

Details

Premiere am 25.3., 19:30 Uhr

wir spielen

Sa

25. Feb
2017
18:00 Uhr | Hildesheim Stadttheater - theo
DE Theaterstraße 6 Hildesheim 31141

Sa

25. Feb
2017
19:30 Uhr | Hildesheim Stadttheater - Großes Haus
DE Theaterstraße 6 Hildesheim 31141
Einführung: 18:50 Uhr

Sa

25. Feb
2017
22:30 Uhr | Hildesheim Stadttheater - Late Night im F1
DE Hildesheim

news

Wer ist der Mörder?

„Das Geheimnis des Edwin Drood“ von Charles Dickens gilt als erster richtiger Kriminalroman in der Literatur. Doch wissen die Leser bis heute nicht, was eigentlich mit Edwin Drood passiert ist. Dieser ist nämlich verschwunden und hat nur einen blutigen Mantel zurückgelassen. Dickens konnte das Verschwinden nicht auflösen, denn er verstarb 1870 sehr plötzlich. Der Komponist Rupert Holmes nahm diese offene Handlung zum Anlass ein Musical zu komponieren, bei dem das Publikum jeden Vorstellungsabend erneut darüber abstimmt, wie das Stück endet. Eine Woche vor der Premiere können interessierte Zuschauer mehr erfahren: Craig Simmons (Regie), Leo Siberski (Musikalische Leitung) und Stückdramaturgin Astrid Reibstein stehen Rede und Antwort. Musikalische Kostproben werden Sandra Pangl (Rosa Budd), Teresa Scherhag (u. a. Edwin Drood), Alexander Prosek (u. a. Prinzipal) und Fabian Egli (John Jasper) präsentieren.
So, 5.3., 11:15 Uhr, Großes Haus (Eintritt frei)

extra

Tygermob

Die Songs der Band stammen aus den Raubtiergehegen von Poeten wie Goethe und Shakespeare, aber auch aus dem eigenen Bestiarium. Zornig, dreckig und meistens nicht leise.

Details

Sa, 4.3, 22:30 Uhr, Late Night im F1

Impro im Foyer

Eine Steife Brise weht durch das Foyer des Stadttheaters, denn Viviane Vanessa Eggers und Youssef Rebahi-Gilbert vom gleichnamigen und Hamburgs stärkstem Impro-Theater sind zu Gast.

Details

Do, 9.3., 20:00 Uhr, F1