abonnementbedingungen

Bei Abschluss eines Abonnements mit der tfn GmbH kommt ein Vertrag im Sinne des BGB zustande. Die folgenden Bedingungen sind Bestandteil des Vertrages.

zahlungsbedingungen

übertragbarkeit und verlust
Das Abonnement kann in einer Summe oder in zwei Raten gezahlt werden. Der Abonnementausweis wird nach erstem Zahlungseingang ausgegeben, bei bargeldloser Zahlung per Post zugesandt. Für das Lastschriftverfahren sind Vordrucke im Service_Center erhältlich. Für Überweisungen nutzen Sie bitte die folgenden Bankverbindungen:

Sparkasse Hildesheim Goslar Peine
IBAN: DE58 2595 0130 0000 0163 31,
BIC: NOLADE21HIK
Volksbank eG
Hildesheim-Lehrte-Pattensen

IBAN: DE05 2519 3331 4001 0163 00,
BIC: GENODEF1PAT

Dem Theater gegenüber haftet die Bestellerin bzw. der Besteller. Ist keine Zahlung bis 15 Tage vor der ersten Vorstellung erfolgt, besteht kein Anspruch auf den bisherigen Sitzplatz. Die Mahngebühr beträgt je  Mahnung 2,50 €. Der Abonnementausweis ist übertragbar. Die Gebühr für einen Ersatzausweis beträgt 3,00 €.

wahl_abonnement
Im Wahl_Abonnement stellen sich die Besucher_innen mit Abschluss des Abonnements eine Serie von drei Schauspielabenden und drei Musiktheater-/Musicalvorstellungen selbst zusammen. In der vom tfn hierfür vorgegebenen Auswahl ist von jeder Produktion mindestens eine Vorstellung enthalten.

umtauschrecht
Abonnent_innen können in den großen Abonnements pro Spielzeit bis zu dreimal, in den kleinen Abonnements (außer beim Sparfuchs_Preis im Montag_Abo) und im Wahl_Abo zweimal ihr Platzanrecht kostenlos tauschen. Danach fällt eine Gebühr von 2,50 € pro Karte an. Umtauschscheine können für alle regulären Vorstellungen (außer Sonderveranstaltungen, Fremdveranstaltungen, Gastspiele und Junges Theater) des tfn in Hildesheim (Großes Haus), Langenhagen (Theatersaal) und Goslar (Kaiserpfalz) eingelöst werden. Ein gleichwertiger Platz kann nicht garantiert werden, eine Rückzahlung erfolgt nicht. Eine durch Preisunterschiede entstehende Differenz muss zugezahlt werden.

Ein Umtausch ist nur innerhalb der laufenden Spielzeit möglich. Es besteht kein Ersatzanspruch. Der Umtausch ist bis 13 Uhr des Vorstellungstages, bei Abovorstellungen am Sonntag bis Samstag, 13 Uhr, vorzunehmen.

versäumte vorstellungen
Für durch höhere Gewalt oder Streik ausgefallene Vorstellungen sowie für nicht besuchte oder nicht rechtzeitig umgetauschte Abonnementvorstellungen wird kein Ersatz geleistet.

kündigung und änderungswünsche
Das Abonnement gilt für eine Spielzeit und verlängert sich um eine weitere, wenn es nicht bis zum 31. Mai des Jahres schriftlich gekündigt wird. Änderungswünsche (Platz oder Abo_Serie) müssen bis Ende der jeweiligen Spielzeit genannt werden. Während der laufenden Spielzeit sind nur in Ausnahmefällen Änderungen möglich. Änderungen vorbehalten.